Startseite

ARTEFACTA

19.05.-21.05.2022

in Düsseldorf

Nach zwei langen Jahren Coronapandemie und mehreren Verschiebungen war es nun endlich soweit: Das ARTEFACTA-Festival fand im Mai in Düsseldorf statt! Wir konnten die besten der mehr als 130 weltweiten Einreichungen mit Themen aus den Fachbereichen Archäologie, Geschichte und Kunstgeschichte einem interessierten Publikum aus Jung und Alt präsentieren.

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Festival 2000

26.-29. April 2000 Kiel, Stadtgalerie

  • Großer Preis: Thierry Ragobert - "L'Enigme des Nazcas" (FR 1999)

  • Spezialpreis der Jury: Martin Emele - "Blur Up" (D 1999)

  • Spezialpreis für Grabung und Methoden: Tillmann Scholl - " Der Mann aus dem Eis" (D 1999)

  • Spezialpreis für angewandte Archäologie: Cynthia Page/Robin Brightwell - "Stonehenge" aus der Reihe "Secrets of the Lost Empires" (GB 1999)

  • Wanderpreis für den besten Film in der Kategorie Unterwasserarchäologie: Sybille Smolka - Vineta - Atlantis der Ostsee" (D 1999)

  • Lobende Erwähnung an: Mohamed El Abassiry - "Judgement of a Mummy" (Ägypten 1996)

  • Publikumspreis: Tillmann Scholl - "Der Mann aus dem Eis" (D 1999)


Jury 2000: Dr. Erwin Keefer, Susanne Alck, Bettina Arnold, Prof. Dr. Umberto Pappalardo, Corinna Endlich, Delia Castiñeira, Bernd-Günther Nahm

 

Programmcover 2000 (Herausgeber: Film Club Kiel e.V.; graphische Gestaltung: Michael Zamjatnins)